Hildesheimer Tag des Stiftungs- managements

Sammeln Sie Impulse, knüpfen Sie Kontakte und bringen Sie Ihre Erfahrungen beim Hildesheimer Tag des Stiftungsmanagements am 6. September ein! Expertinnen und Experten berichten in Workshops und individuellen Sprechstunden aus ihrem Stiftungsalltag. Der Bundesverband Deutscher stiftungen richtet den Tag des Stiftungsmanagements exklusiv und ohne Teilnahmebeitrag für seine gemeinnützigen Mitglieder aus. Am darauf folgenden Tag findet der DSAkademieTag zum ersten Mal statt.

 

Die Heinrich-Dammann-Stiftung gestaltet den Workshop “Ernstgenommen! – Wie gelingt Partizipation von jungen Menschen in der Stiftungsarbeit? Von Möglichkeiten, Grenzen und gegenseitigem Lernen!”.
Viele Stiftungen widmen sich der Partizipation junger Menschen. Und das Thema wird in vielfältiger Weise beleuchtet. Sei es durch finanzielle Förderung von partizipatorischer Jugendarbeit oder durch Forschungsprojekte. Wie sieht es aber in den Stiftungen selber aus, insbesondere in denen, die die Arbeit mit Jugendlichen fördern? Wie lässt sich in der eigenen Stiftung Partizipation umsetzen und wie kann diese gelingen? Welche organisatorischen und inhaltlichen Voraussetzungen und Prozesse sind nötig? Im Workshop stellen beteiligte Jugendliche der Heinrich-Dammann-Jugendcrew und der Geschäftsführer der Heinrich-Dammann-Stiftung den Aufbau und die Umsetzung von Beteiligungsmöglichkeiten vor, zeigen Grenzen und Möglichkeiten auf und berichten von den gegenseitigen Lernerfahrungen. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Weitere Informationen zum Hildesheimer Tag des Stiftungsmanagement

 

Foto: Cornelia Kolbe

Wir fördern
Herz und Verstand

Wir fördern
Herz und Verstand.