„Lernort Bahnhof“ – Bahnhofsmission Hildesheim

Das Diakonisches Werk des Evangelisch-lutherischen Kirchenverbandes Hildesheim baut den „Lernort Bahnhof“ weiter aus. Somit sollen die Möglichkeiten von Praktika für junge Menschen erhöht werden. Es wird ein dreijähriges Projekt zur Gewinnung, Betreuung und Begleitung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen, Praktikant/innen und Konfirmand/innengruppen in der Bahnhofsmission eingerichtet.

Die Bahnhofsmission hilft jedem: sofort, ohne Anmeldung, ohne Voraussetzungen und kostenlos. Insbesondere auf Reisen, in akuten Nöten und existenziellen Notlagen.
Bahnhof und Bahnhofsmission sind somit für Jugendliche und junge Erwachsene ein Ort mit einzigartigen Chancen für diakonisches und soziales Lernen als auch die Erfahrung von Partizipation und Selbstwirksamkeit. Auf Grund dieser Möglichkeiten des Kennenlernens eines sozialen Netzes ist der „Lernort Bahnhof“ eine außergewöhnliche Partizipationsmöglichkeit und birgt große Chancen der persönlichen Entwicklung. Die Bahnhofsmission ist zudem ein Ort der Inklusion und Integration. Das Praktikum dient der Vernetzung mit anderen Stellen der Jugendarbeit im Umland. Es sollen beispielsweise Aktionstage von den Praktikanten geplant und durchgeführt werden.

Das Projekt ist besonders für Schüler/innen ab 15 Jahren, Schülergruppen, Konfirmanden- und Firmengruppen, sowie für junge Menschen die ihren Schulabschluss nachholen als auch Studenten der sozialen Arbeit und Religionspädagogik gedacht.

Webseite: www.diakonie-hildesheim.de

Wir fördern
Herz und Verstand

Wir fördern
Herz und Verstand.