Open Sports – ein offenes Sportangebot für Kinder und Jugendliche der Stadt Hildesheim

Bereits in den Jahren 2016/2017 wurde eine Jugendumfrage zu dem Thema Freizeitgestaltung in Hildesheim durchgeführt, an welcher sich rund 450 junge Menschen beteiligt haben. Dabei ist rausgekommen, dass sich die Jugendlichen im allgemeinen mehr Freizeitmöglichkeiten im Freien, ein größeres Angebot an öffentlich-zugängliche Sportanlagen sowie vereinsungebundenen Sport wünschen. So ist das Projekt “Open Sports” geboren. Open Sports ist ein von dem Cluster e.V. durchgeführtes Projekt für junge Menschen in Hildesheim. Das Ziel des Projekts ist es, Jugendlichen und jungen Erwachsenen einen niedrigschwelligen Zugang zu individuellen Freizeitmöglichkeiten und gleichzeitig eine bedarfsgerechte Unterstützung in Problemlagen zu bieten

Im Zeitraum vom 15.11.2018 bis zum 14.11.2020 werden auf dem Skategelände am Philosophenweg in Hildesheim deswegen weitere Sportanlagen für junge Menschen erschaffen. Neben einer Miniskaterampe, einem Basketballplatz, einer Spiegeltanzwand und einem Lagercontainer liegt der Schwerpunkt vor allen auf der Errichtung eines modernen Soccer-Courts. Junge Menschen haben auf dieser öffentlich zugänglichen Sportanlage die Möglichkeit, ihre Freizeit selbstorganisiert, informell und frei zu gestalten. Zusätzlich wird die Anlage durch eine pädagogische Fachkraft aufsuchend betreut, die die Jugendlichen bei ihrer Freizeitgestaltung bei Bedarf begleitet und in Problemlagen unterstützt. In Abstimmung mit den Jugendlichen und in Kooperation mit anderen Institutionen für Kinder und Jugendliche sollen auf der Sportanlage zusätzlich spezielle, qualitative Angebote veranstaltet werden (Workshops, Projekte).

Nach diesem niedrigschwelligen Konzept soll die Zielgruppe junger Menschen erschlossen werden, die durch die aktuelle Kinder- und Jugendarbeit eher schwierig erreichbar ist. Damit fungiert Open Sports als ein Modellprojekt für moderne Angebote der offenen Kinder- und Jugendarbeit.

Die bereits fertige Miniskaterampe wurde von dem Hobby-Skater und Lehrer der Renataschule Johannes Görgens vorgeführt.

Quelle: Hildesheimer Allgemeine Zeitung

Wir fördern
Herz und Verstand

Wir fördern
Herz und Verstand.