Perspektivwechsel WIR

Perspektivwechsel WIR ist ein vom Studentenwerk OstNiedersachsen und dem jungen Filmkollektiv JÜNGLINGE durchgeführtes medienpädagogisches Workshop- Programm. Das Angebot richtete sich vor allem an junge Menschen, die sich für sämtliche Bereiche der bildlichen Repräsentationsmedien interessieren. Die Gruppe der Teilnehmenden, auch aus unterschiedlichen Migrationsgenerationen, bildete einen sicheren Raum in dem es trotz der diversen unterschiedlichen biographischen Zugänge zu gemeinsamen Solidarisierungsprozessen kommen konnte. Im Mittelpunkt standen die Potenziale, Ressourcen und Stärken der Teilnehmenden.

 

Umgesetzt wurden ein Warm-Up-Wochenende und eine mehrwöchige Akademiephase mit Workshops, in denen emanzipatorische Mittel der filmischen Selbstdarstellung vermittelt wurden. Mithilfe von einführenden Drehbuch-, Kamera-, Regie- und Schauspielworkshops wurde grundlegendes Wissen über die verschiedenen Departments und Abläufe in einer Filmproduktion vermittelt. Die Workshops im Bereich “Empowerment” und “Diskurs” versuchten auf intersektionale Weise queere und migrationspolitische Inhalte zu verbinden und über Verständnisse von Heimat und die mediale Repräsentation innerhalb dieser zu sprechen. Durch das generationsübergreifenden Arbeiten der Teilnehmenden über verschiedene Migrationsströmungen hinweg, konnten Erfahrungen ausgetauscht und Parallelen gezogen werden.

Wir fördern
Herz und Verstand

Wir fördern
Herz und Verstand.