Über Grenzen – ein Hilfsprojekt für Zuwanderer

„Über Grenzen 2016“ richtet sich mit unterschiedlichen Workshops an junge Zuwanderer, unabhängig welcher Nation. Das Projekt des Forum Literaturbüro, mit seinen Kooperationspartnern des Asyl e.V., TPZ, Banhofsmission Hildesheim und der Walter-Gropius-Schule, hilft ausländischen Schuleinsteigern sich in das deutsche Schulsystem zu integrieren mit Hilfe eines kreativen Umgangs mit der Sprache. Bei den Workshops handelt es sich beispielsweise um kreatives Schreiben, biografisches Erzählen, oder um Gedichte und Geschichten schreiben. Songtexte schreiben, Bildergeschichten und Comics kreieren oder Theater und Tanz gehören zu weiteren Workshops des Projekts. Die Förderung liegt bei der Grundlagenbasis für deutsche Sprache, Elternarbeit und Unterstützung von Lehrkräften in den Förderklassen. Es waren schnelle Erfolge ersichtlich, einige Schüler konnten sogar in ihre Regelklasse oder eine andere Schulform wechseln. In kleinen Gruppen von 3 bis 5 Schülern, wird darüber hinaus Einzelunterricht angeboten, falls hier Bedarf besteht. Das Angebot stellt eine wichtige Brückenfunktion für Schüler dar, da es sich um unbürokratische Zusatzleistungen handelt.

Wir fördern
Herz und Verstand

Wir fördern
Herz und Verstand.