„Zauberwelt im Zirkuszelt“ – 32 Jugendliche gestalten Kinderferienprojekt in Hameln

Fröhliche Kinder tobten über das Gelände der Riepenburg im Riepenwald oder um das Gemeindehaus in Kirchohsen. Im großen Zirkuszelt wurde kräftig gesungen, gebastelt und es wurde viel gespielt. Unter dem Motto „Zauberwelt im Zirkuszelt“ erlebten in der ersten und letzen Juliwoche 150 Kinder, ein phänomenales Kinderferienprojekt, welches von 32 Jugendlichen, den TeamerInnen selbstständig vorbereitet wurde. Fünf Tage lang haben die Kinder eine „Zauberschule“ besucht und sind dem Mysterium zweier verschwundener Hasen nachgegangen, wobei sie sich auf allerlei Abenteuer einlassen durften und Prüfungen bestanden haben. Von der Herstellung eigener Besen, dem Schnitzen von Zauberstäben, Spielen von Quiddich, Rugby und Capture the flag, Stationen- und Chaosspielen, reichte das Programm über diverse Bastel- und Sportangebote, Großgruppenspiele und Lagerfeuer bis hin zu einem Abschlussfest wo sie ihre Kunststücke allen Eltern und interessierten Gemeindegliedern erklären konnten. Im Vordergrund standen ein christliches Menschenbild – faires, freundliches Miteinander und unser Anliegen, den Kindern die Möglichkeit zu geben, Abstand von den alltäglichen Sorgen zu gewinnen, eine unbeschwerte Zeit zu genießen und wirklich wieder Kind sein zu können.

Die Kirchenvorstände bedankten sich bei den Verantwortlichen und den Jugendteamern für ihr Engagement bei dem Kinderferienprojekt 2019, ohne deren Einsatz ein solches Programm nicht durchgeführt werden könnte.

Wir fördern
Herz und Verstand

Wir fördern
Herz und Verstand.