HiGH 3 – Huge Invincible Gathering Hildesheim

Das HiGH 3 fand an drei Eventtagen statt und bot Kindern sowie Jugendlichen, welche sonst nicht sehr an Sport interessiert sind, einen Raum um an den unkonventionellen Sport „Tricking“ herangeführt zu werden. Tricking ist eine aus verschiedenen Kampfsportarten, mit Einflüssen von Breakdance und Aerobic, entstandene Sportart. Die Personen, die diese Sportart betreiben werden „Tricker“ genannt und die Events bei denen sich die Tricker treffen und austauschen nennt man „Gatherings“. Im Tricking gibt es keine offiziellen Regeln oder Vorschriften. Einen Kanon an vordefinierten Bewegungsabläufen gibt es in dieser Form nicht. Das Ziel bei dem Sport ist es immer schwierigere Tricks zu erlernen und sie einer Kombination mit anderen Tricks auszuführen, um einen möglichst beeindruckenden Bewegungsablauf vorführen zu können.

Das Ziel des Hildesheimer Gatherings war es, Kindern und Jugendlichen aus sozial benachteiligten Verhältnissen Zugang zum Sport zu verschaffen und somit die Möglichkeit zu bieten ihr Potenzial zu entdecken, zu entfalten und zu erweitern. Die Besonderheit dieses Projekts bestand darin, dass ein völlig neuer und offener Ansatz der modernen Jugendarbeit entsteht. Tricking war hierbei nicht nur eine gute Möglichkeit zur Förderung des Selbstbewusstsein und zur Stärkung der körperlichen Fitness, sondern auch für jede Person zugänglich, da es ohne spezielle Sportausrüstung und fast an jedem Ort ausgeführt werden kann.

Wir fördern
Herz und Verstand

Wir fördern
Herz und Verstand.